Informationszentrum und Denksportportal von Boart Longyear

BETRIEB MINE

29. Juni 2022

Leistungssteigerung Meter für Meter

Die Steigerung der Produktivität in jedem Betrieb ist heute und in Zukunft eine permanente Herausforderung für Bergbauunternehmen. Die Optimierung der Leistung jedes Standorts erfordert eine ständige Verbesserung der Ergebnisse und eine Reduzierung der Kosten. Um dies zu erreichen, sollten sich Eigentümer nur auf die Erzproduktion konzentrieren und ihre Zeit nicht damit verbringen, angrenzende Prozesse zu betreiben und zu verwalten. Stattdessen müssen sich Bergbauunternehmen auf kompetente Lieferanten verlassen, um die Effizienz zu gewährleisten und diese Ressourcen und Anstrengungen freizusetzen.

Das ist, was Verträge pro gebohrtem Meter oder PPM (Preis pro Meter) tun. Bei PPM-Verträgen verpflichtet sich der Kunde, für jeden gebohrten Meter eine bestimmte Gebühr zu zahlen, die unter Berücksichtigung von Variablen wie Leistung der Bohrausrüstung, Wartung, Bedienerschulung, Logistik, Lagerung, Transport von Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen usw. berechnet wird.

Dieses Geschäftsmodell erfordert ein hohes Maß an Zusammenarbeit und Vertrauen zwischen dem Kunden und dem Lieferanten. Es ist notwendig, Daten zu teilen, Lösungen zu entwickeln und die Leistung permanent zu überwachen. Ein PPM-Vertrag kann für den Betrieb sehr vorteilhaft sein. Um einen rentablen und wettbewerbsfähigen Preis zu erzielen, muss der Lieferant all seine Erfahrung und sein Wissen einsetzen, um die erforderliche Effizienz zu erreichen, nicht nur beim Bohren, sondern auch bei der technischen Unterstützung und Beratung während des gesamten Prozesses.

„Produktionsbohrungen sind der Schlüssel zu den Zielen jeder Operation. Als wir den Vertrag unterzeichneten, waren die Erwartungen und Bedenken daher hoch. Mit der Unterstützung der Techniker von Boart Longyear waren die ersten Ergebnisse jedoch sehr ermutigend“, sagte der Beschaffungsleiter von ein großer Kunde in Peru. Er fügte hinzu, dass "die Reduzierung der Kosten pro Meter von grundlegender Bedeutung ist. Wir haben es geschafft, uns in diese Richtung zu bewegen. Die Erfahrung und das Wissen der Vertragsexperten haben es uns ermöglicht, den Bohrprozess kontinuierlich zu optimieren".

Vorteile

Ein PPM-Vertrag erhöht die Produktivität des Bohrprozesses, da Folgendes möglich ist:

- Verbessern Sie die Leistung von Bohrgeräten und Werkzeugen.

- Verbessern Sie die Leistung der Bediener

- Reduzierung der Bohr- und Wartungskosten

- Optimierung des Logistikmanagements

Ein breitschultriges und umfassendes Team für vollen Erfolg

Der Erfolg eines PPM-Auftrags liegt in der kombinierten, koordinierten und gemeinsamen Arbeit der verschiedenen beteiligten Bereiche, sowohl beim Kunden als auch beim Lieferanten. Die Mitglieder des Betriebs- und Wartungsteams müssen ein Vertrauensverhältnis pflegen und alle notwendigen Informationen für die Planung, Ausführung und Optimierung des Vertrags bereitstellen.

Die beteiligten Außendiensttechniker müssen mit dem gesamten Gewinnungsprozess, insbesondere Bohren und Sprengen, vertraut sein. Sie messen im Voraus die Auswirkungen auf den gesamten Betrieb. Sie müssen die Vorgesetzten und Vertragsmanager beispielsweise über die Art und Menge der für jede Anwendung erforderlichen Bohrer beraten und die Stangen warten, um den Anforderungen der Anwendung und den Eigenschaften des Geländes gerecht zu werden.

Der Wartungsbereich muss die Gerätearbeit so lange wie möglich mit höchster Leistungsfähigkeit überwachen. Die Wartung muss geplant werden und darauf abzielen, unnötige Ausfallzeiten und ungeplante Stopps zu minimieren.

Bediener sind ebenfalls ein Schlüsselfaktor, da der korrekte Betrieb der Ausrüstung und die ordnungsgemäße Verwendung von Produktionswerkzeugen die Gesamtleistung des Prozesses verbessern können. Ein Großteil der Kostenüberschreitungen beim Bohrprozess (beschleunigte Verschleißrate von Werkzeugen und Ausrüstung, Ausfallzeiten aufgrund festsitzender Stangen oder gebrochener Meißel usw.) sind auf einen schlechten oder unzureichenden Betrieb von Maschinen und eine unsachgemäße Verwendung und Wartung des Werkzeugs (Bohrer) zurückzuführen , Rute, Halsbänder usw.).

Die Rolle von Vorgesetzten und Managern ist ebenfalls entscheidend. Sie sollen die Einhaltung der Vereinbarungen sicherstellen und die Leistung innerhalb des Zeitplans überwachen, um Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. Die korrekte Verwaltung eines PPM-Vertrags kann die Produktivität des Prozesses erheblich steigern, entweder durch die Steigerung der Produktion oder durch die Reduzierung der Werkzeug- und Wartungskosten der Bohrausrüstung.

Erfahrung und Wissen mit Mehrwert

Auf dem Percussion-Markt herrscht heute ein hohes Maß an Wettbewerb. Für jede Anforderung und jedes Budget gibt es ein Produkt und einen Preis; Eine herausragende Leistung erfordert jedoch einen Lieferanten, der der Kette einen echten Mehrwert hinzufügt.

Santiago Valdés, Product Sales Manager bei Boart Longyear Peru, erklärt: „Heutzutage können Wettbewerbsfähigkeit, Preis und Qualität von einem Anbieter zum anderen ähnlich sein, aber das Serviceniveau und das Fachwissen können den Unterschied ausmachen. Hier wird der wahre Mehrwert erzielt Bei PPM-Verträgen sind der technische Support und die fachkundige Beratung von Boart Longyear entscheidend für eine verbesserte Produktivität, da sie es den Kunden ermöglichen, eine optimale Leistung von Produktionswerkzeugen und -ausrüstung zu erzielen.Ein qualitativ hochwertiges Produkt, erstklassiger Service und ein Expertenteam ergeben zusammen der Unterschied."

Neben der Schlagwerklieferung umfasst ein PPM-Vertrag die fachkundige Beratung für den gesamten Prozess, die Schulung und Qualifizierung von Bedienern und Instandhaltern, die Datenerfassung und permanente Überwachung, die Werkzeugwartung und die Bestandsverwaltung. Für Omar Porras, Vertriebsmitarbeiter für Percussion Products, „ist ein PPM-Vertrag entscheidend, um ein wettbewerbsfähigeres Angebot zu erhalten. Der Kunde, ob ein Bergbauunternehmen oder ein Bohrunternehmen, kann sich auf sein Geschäft konzentrieren, da der Lieferant die Logistik und das Management übernimmt Verbrauchsmaterial."

Trainieren, warten und planen

Während laufende Schulungen als hohe Kosten angesehen werden können, sind die Kosten einer Nichtschulung immer höher. Um einen optimalen Betrieb gemäß den Konstruktionsattributen der Ausrüstung und der Verbrauchsmaterialien zu erreichen, muss der Bediener den Betrieb und die Fähigkeiten der Ausrüstung und das Verhalten des Oberhammerwerkzeugs kennen. Um die geplanten Ziele zu erreichen, muss der Bediener während der gesamten Vertragsdauer geschult werden, um die maximale Leistung der Ausrüstung und der Werkzeuge zu erreichen.

Andererseits ist es wichtig, die Stangen planmäßig und angemessen zu warten, um die Bohrleistung zu steigern. Das Schärfen der Bohrerknöpfe optimiert die Leistung des Werkzeugs gemäß seinem ursprünglichen Design und verlängert seine Nutzungsdauer. Die Beibehaltung der richtigen Form der Einsätze gewährleistet eine höhere Eindringrate und reduzierte Vibrationen, was auch die Wartungskosten für den gesamten Strang und das Bohrgerät senkt.

Ein PPM-Auftrag wird nur dann finanziell erfolgreich sein, wenn das Logistikmanagement angemessen ist. Die Logistik ist einer der ressourcen- und arbeitsintensivsten Faktoren im Bergbaubetrieb. Aus diesem Grund ist eine Vereinbarung, bei der der Lieferant sicherstellt, dass die Werkzeuge immer verfügbar sind, attraktiv und eine erstklassige Lieferkette die beste Unterstützung für diese Art von Vertrag. Die Erfahrung und das Fachwissen der für diesen Prozess Verantwortlichen sind unerlässlich, um einen Bestand effektiv zu verwalten, da es möglich ist, die Anforderungen jedes Vorgangs zu kennen und die Bedürfnisse des Kunden zu antizipieren.

Verträge pro gebohrtem Meter sind eine effektive und bequeme Lösung für die Herausforderung der Branche, die Produktivität jedes Vorgangs zu steigern. Aber Erfolg hängt nicht nur von wettbewerbsfähigen Preisen oder qualitativ hochwertigen Produkten ab. Das Vertrauen und die Transparenz zwischen Kunde und Auftragnehmer sind relevant, ebenso wie die Gesamterfahrung und das Fachwissen des Lieferanten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

James Burris

TREFFEN SIE DEN AUTOR James Burris

Einfache Share-Schaltflächen
de_DEGerman